Lade Veranstaltungen
Vortrag

„Zum poetischen Bild bei Unica Zürn“

Donnerstag, 26. Mai, 19:00 UhrCamaro Haus, Potsdamer Str. 98 A, 10785 Berlin

Vortrag von Rike Felka (Berlin)

Rike Felka

 

„Bildervorgänge“ hat Unica Zürn im spätsurrealistischen Kontext ihrer Prosa erprobt und selbstanalytisch ausgelotet. Gleichzeitig hat sie gezeichnet. Der Vortrag widmet sich der Übergangsstelle und dem Zusammenspiel zwischen den poetischen Bildern im Text und den Zeichnungen.

„Mit dem auftauchenden Mond wird das Zimmer zum Garten: Die Wände verschwinden oder bestehen nur noch aus dem Schatten von Blättern und Zweigen.“ (Unica Zürn)

Dr. habil. Rike Felka, Literaturwissenschaftlerin, Übersetzerin, Verlegerin. Lehrtätigkeit im In- und Ausland. Zahlreiche Aufsätze zu Unica Zürn, u.a.: Die träumende Hand, in: Unica Zürn: Alben. Bücher und Zeichenhefte. Hg. von Erich Brinkmann, Berlin 2009.

 

Weitere aktuelle Ausstellungen in der Camaro Stiftung

Ausstellung
25. Oktober 2019 – 1. März 2020
 — Muzeum Historyczne w Pałacu Królewskim
Alexander Camaro i WrocławRodzaj Hołdu
„Er liebte alles an Breslau, seine Jugend, seine Malerei und sein Studium bei Otto Mueller und er liebte es immer – sein Leben lang ...“ Renata Camaro über Alexander Camaro, 2004 Alexander Camaro (1901 Breslau–Berlin 1992) gilt als der bedeutendste Schüler des international bekannten Expressionisten und Brücke-Malers Otto Mueller.     Nach den Stationen Görlitz und Berlin wird die Ausstellung „Alexander Camaro und Breslau – Eine Hommage" in Breslau als dritte und letzte Station gezeigt: 19.10.2018 – 10.03.2019 Schlesisches Museum zu Görlitz 5.4.2019 – 02.10.2019 Alexander und Renata Camaro Stiftung Camaro Haus 25.10.2019 – 01.03.2020 Muzeum Miejskie Wrocławia Muzeum Historyczne w Pałacu Królewskim  Muzeum Historyczne w Pałacu KrólewskimUl. Kazimierza Wielkiego 3550 – 077 Wrocław+48 (71) 391 69 40MehrTeilenTermin speichern