Lade Veranstaltungen
Vortrag

„Zum poetischen Bild bei Unica Zürn“

Donnerstag, 26. Mai 2016, 19:00 UhrCamaro Haus, Potsdamer Str. 98 A, 10785 Berlin

Vortrag von Rike Felka (Berlin)

Rike Felka

 

„Bildervorgänge“ hat Unica Zürn im spätsurrealistischen Kontext ihrer Prosa erprobt und selbstanalytisch ausgelotet. Gleichzeitig hat sie gezeichnet. Der Vortrag widmet sich der Übergangsstelle und dem Zusammenspiel zwischen den poetischen Bildern im Text und den Zeichnungen.

„Mit dem auftauchenden Mond wird das Zimmer zum Garten: Die Wände verschwinden oder bestehen nur noch aus dem Schatten von Blättern und Zweigen.“ (Unica Zürn)

Dr. habil. Rike Felka, Literaturwissenschaftlerin, Übersetzerin, Verlegerin. Lehrtätigkeit im In- und Ausland. Zahlreiche Aufsätze zu Unica Zürn, u.a.: Die träumende Hand, in: Unica Zürn: Alben. Bücher und Zeichenhefte. Hg. von Erich Brinkmann, Berlin 2009.

 

Weitere aktuelle Ausstellungen in der Camaro Stiftung

Ausstellung
28. März 2020 – 3. Mai 2020
 — Camaro Haus
WALTER BARRIENTOSGemälde und neue experimentelle Monotypien
Der ursprünglich aus Peru/ Südamerika stammende Walter Barrientos ist derzeit Stipendiat in Berlin. Seine Arbeiten – vor allem Gemälde und experimentelle Monotypien – spüren sowohl alter als auch neuer Kunst- und Kulturgeschichte nach. Indigene Kulturen Südamerikas und europäische Einflüsse treten in einen Dialog und ergeben aktuelle Fragestellungen.
Camaro HausPotsdamer Str. 98 A10785 Berlin+49 (0)30. 263 929 75
MehrTeilenTermin speichern