Lade Veranstaltungen
Salon

Ein musikalischer Nachmittag

mit Charlotte Saluste-Bridoux und dem Pergamon Piano Quartet

Sonntag, 16. Juni 2013, 15:30 UhrCamaro Haus, Potsdamer Str. 98 A, 10785 BerlinDer Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht. Die Platzzahl ist beschränkt.
Bitte melden sich per e-Mail an: info@camaro-stiftung.de

Konzept und Koordination: Laurent Cros

Charlotte Saluste-Bridoux

 

Charlotte Saluste-Bridoux, Violine

J.S. Bach, Partita 1
Paganini, Variationen über ein Thema von « La Molinara » (Paisiello)

Charlotte Saluste-Bridoux war 2009 die erste Stipendiatin der Camaro Stiftung und ist Absolventin der Hochschule für Musik in Montpellier (2008 Goldmedaille, summa cum laude), sowie mit 12 Jahren Preisträgerin des Grand Prix du Concours international Bellan de Paris, Catégorie « Excellence ». Charlotte ist heute 17 Jahre alt und studiert weiterhin Violine an der Yehudi Menuhin School in London, bei Natasha Boyarsky.

 

 

Pergamon Piano Quartet

 

Pergamon Piano Quartet

Schnittke, Quartett über ein Thema von Mahler
Brahms, Quartett, n°1 op.25

Das Pergamon Piano Quartet besteht aus den Mitgliedern der Berliner Philharmoniker Christophe Horàk (Violine), Micha Afkham (Viola) und Stephan Koncz (Cello) sowie der Pianistin Kim Barbier.

Weitere aktuelle Ausstellungen in der Camaro Stiftung

Ausstellung
25. Oktober 2019 – 1. März 2020
 — Muzeum Historyczne w Pałacu Królewskim
Alexander Camaro i WrocławRodzaj Hołdu
„Er liebte alles an Breslau, seine Jugend, seine Malerei und sein Studium bei
Otto Mueller und er liebte es immer – sein Leben lang …“
Renata Camaro über Alexander Camaro, 2004
Alexander Camaro (1901 Breslau–Berlin 1992) gilt als der bedeutendste Schüler des international bekannten Expressionisten und Brücke-Malers Otto Mueller.
Muzeum Historyczne w Pałacu KrólewskimUl. Kazimierza Wielkiego 3550 – 077 Wrocław+48 (71) 391 69 40
MehrTeilenTermin speichern

Ausstellung
15. Dezember 2019 – 29. Februar 2020
 — Camaro Haus
Lives in between IIScharoun – Camaro – Berlin
Die Ausstellung thematisiert in ihreminterdisziplinären Ansatz Architektur, Malerei und Tanz. Sie knüpft an die traditionsreiche sowie vielgestaltige kulturelle Wegeverbindung der Städte Berlin und Breslau/Wrocławan. Berlin und das polnische Wrocławpflegen eine engagierte Städtefreundschaft. Seit 2016 – Wrocławgenoss den Titel der Europäischen Kulturhauptstadt – verkehrt der so genannte Kulturzug in Direktfahrt zwischen den beiden Städten, eine Vielzahl an wechselseitigen Kulturinitiativen stärkt die Beziehungen.
Camaro HausPotsdamer Str. 98 A10785 Berlin+49 (0)30. 263 929 75
MehrTeilenTermin speichern