Lade Veranstaltungen
Aperitivo im Camaro Haus

„Amol is Gewejn a Maisse“

Jiddische Lieder – Kurzgeschichten von Trauer und Freude, von Liebesglück und Verlassenwerden

Dienstag, 21. November, 18:30 UhrCamaro Haus, Potsdamer Str. 98 A, 10785 BerlinUnkostenbeitrag: 5,- Euro für Konzert, Snacks und Getränke
beatrice.magnus-wiebel@camaro-stiftung.de oder 030 / 263 929 75

Menachem Amitai, Gesang – Christiane Landgrebe, Klavier

Aperitif
aus dem mittellateinischen aper(i)tivus „öffnend”,
zu lateinisch aperire „öffnen”

 

Menachem Amitai ist in Tel Aviv geboren und aufgewachsen. Jiddisch war in der Familie die „Geheimsprache“ seiner Eltern. Seit 1959 lebt er in Deutschland, ist Arzt und Psychoanalytiker – spielt Geige und singt. Christiane Landgrebe, Buchautorin und Übersetzerin – spielt Klavier und ist begeisterte Musikliebhaberin.

 

Menachem Amitai, Gesang
Christiane Landgrebe, Klavier

Weitere aktuelle Ausstellungen in der Camaro Stiftung

Ausstellung
9. April 2019 - 30. Juni 2019
 — Muzeum Narodowe, Wrocław
MALARZ. MENTOR. MAG.Otto Mueller a środowisko artystyczne Wrocławia
Die in Berlin vielbeachtete und erfolgreich beendete Schau „MALER. MENTOR. MAGIER. Otto Mueller und sein Netzwerk in Breslau“ wurde mit verändertem Konzept vom Muzeum Narodowe, Wrocław übernommen. Besuchen Sie sie vom 9.4. bis zum 30.6.2019 in Wrocław/Breslau.
Muzeum Narodowe, Wrocławplac Powstańców Warszawy 550-153 Wrocław+48 71 372 51 50
MehrTeilenTermin speichern