Lade Veranstaltungen
Ausstellung

Alexander Camaro i Wrocław

Rodzaj Hołdu

25. Oktober 2019 – 1. März 2020Muzeum Historyczne w Pałacu Królewskim, Ul. Kazimierza Wielkiego 35, 50 – 077 Wrocław

Alexander Camaro, Aschermittwochsblues, 1973, Mischtechnik, Collage, Acryl auf Leinwand,
160 × 200 cm © Camaro Stiftung, Foto: Angelika Weidling, Berlin

„Er liebte alles an Breslau, seine Jugend, seine Malerei und sein Studium bei
Otto Mueller und er liebte es immer – sein Leben lang …“
Renata Camaro über Alexander Camaro, 2004

Alexander Camaro (1901 Breslau–Berlin 1992) gilt als der bedeutendste Schüler des international bekannten Expressionisten und Brücke-Malers Otto Mueller.

 

 

Nach den Stationen Görlitz und Berlin wird die Ausstellung „Alexander Camaro und Breslau – Eine Hommage“ in Breslau als dritte und letzte Station gezeigt:

19.10.2018 – 10.03.2019
Schlesisches Museum zu Görlitz

5.4.2019 – 02.10.2019
Alexander und Renata Camaro Stiftung
Camaro Haus

25.10.2019 – 01.03.2020
Muzeum Miejskie Wrocławia
Muzeum Historyczne w Pałacu Królewskim

 

Weitere aktuelle Ausstellungen in der Camaro Stiftung

Ausstellung
28. März 2020 – 3. Mai 2020
 — Camaro Haus
WALTER BARRIENTOSGemälde und neue experimentelle Monotypien
Der ursprünglich aus Peru/ Südamerika stammende Walter Barrientos ist derzeit Stipendiat in Berlin. Seine Arbeiten – vor allem Gemälde und experimentelle Monotypien – spüren sowohl alter als auch neuer Kunst- und Kulturgeschichte nach. Indigene Kulturen Südamerikas und europäische Einflüsse treten in einen Dialog und ergeben aktuelle Fragestellungen.
Camaro HausPotsdamer Str. 98 A10785 Berlin+49 (0)30. 263 929 75
MehrTeilenTermin speichern