Lade Veranstaltungen
Konzert, Tanz

Michael Abramovich und Maria Giambona

Montag, 10. Juli 2017, 19:00 UhrCamaro Haus, Potsdamer Str. 98 A, 10785 Berlin10€, ermäßigt 7€

Bitte beachten Sie, dass nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen vorhanden ist.

Alexander Camaro, o.T. (Tänzerin und Pianist), um 1930,
Deutsches Tanzarchiv Köln © Camaro Stiftung/VG Bild-Kunst,
Bonn 2017

Anlässlich der Ausstellung Tribute to Iris Barbura.

Maria Giambona © Foto: Mikele Ferra

 

 

Der Star-Pianist Michael Abramovich und die renommierte Tänzerin Maria Giambona, vormalig Staatsballett Berlin, nehmen sich Alexander Camaros Zeichnung Tänzerin und Pianist als Inspiration: Sie lassen in ihrem Programm die typische Stimmung eines Tanzabends der 1920er und 30er Jahre neu aufleben. Dabei schöpfen sie auch aus dem Repertoire der rumänischen Tänzerin Iris Barbura (1912–1969).

Gespielt werden Kompositionen von François Couperin, Claude Debussy und Frédéric Chopin.

Michael Abramovich © Foto: Markus Schädel

 

Weitere aktuelle Ausstellungen in der Camaro Stiftung

Ausstellung
28. März 2020 – 3. Mai 2020
 — Camaro Haus
WALTER BARRIENTOSGemälde und neue experimentelle Monotypien
Der ursprünglich aus Peru/ Südamerika stammende Walter Barrientos ist derzeit Stipendiat in Berlin. Seine Arbeiten – vor allem Gemälde und experimentelle Monotypien – spüren sowohl alter als auch neuer Kunst- und Kulturgeschichte nach. Indigene Kulturen Südamerikas und europäische Einflüsse treten in einen Dialog und ergeben aktuelle Fragestellungen.
Camaro HausPotsdamer Str. 98 A10785 Berlin+49 (0)30. 263 929 75
MehrTeilenTermin speichern