Lade Veranstaltungen
Aperitivo im Camaro Haus

IMPRO-VISIONS mit Luca Sutto

Donnerstag, 21. September 2023, 18:30 Uhr
P

Foto: dastudio (Hamburg)

IMPRO-VISIONS ist ein neues Klavierkonzert, mit dem Luca Sutto im Jahr 2023 auf Tournee geht.

Das Programm besteht aus Repertoirestücken, die vom Barock bis ins 20. Jahrhundert  und darüber hinaus reichen und sowohl Klassik, Jazz als auch Popmusik umfassen, gespielt mit Variationen, Verzierungen oder völlig neu komponiert. Der Musiker wird auch einige seiner eigenen Kompositionen spielen, darunter sowohl originale Stücke für Klaviersolo als auch Arrangements von Ensemblewerken, die er geschrieben hat.

Das Programm selbst ist ein “one-time” Erlebnis (jedes Konzert ist anders). Das Repertoire reicht von J.S. Bach über Miles Davis zu Massive Attack, unerwartete Momente des Austauschs mit dem Publikum passieren die ganze Zeit.

 

Einlass: 18 Uhr

Unkostenbeitrag: 5€ für Getränke und Snacks

 

*Durch die Teilnahme an der Veranstaltung im Camaro Haus erklären Sie sich mit der möglichen Veröffentlichung von Bildmaterial, auf dem Sie abgebildet sind, einverstanden.

Weitere aktuelle Ausstellungen in der Camaro Stiftung

Ausstellung, Ausstellungseröffnung
15. Februar 2024 – 15. März 2024
„Frühlingserwachen“ Felix Broede and the French friends
Pop-Up Ausstellung im Camaro Haus Ausstellungsdauer: 16.02.-15.03.2024 Vernissage: 15.02.2024 um 18 Uhr   Mit Frühlingserwachen bezeichnet man im Allgemeinen den Vorfrühling, den Vorboten der Lebenskraft und der bevorstehenden Explosion der Natur. Es ist die Jahreszeit der Hoffnung, der Lebensfreude und der neuen Liebe, die nach der kalten, entbehrungsreichen und lichtlosen Zeit des Winters ihr Recht fordert. In sehr vielen Kulturen finden in dieser Zeit Frühlingsfeste und -rituale statt.   Diese Idee des Frühlingserwachens wird in unserem zeitgenössischen Kontext auf die hier gezeigten Bilder aus dem Narayan Ritual übertragen, (ein Konzept der Malerin und Tänzerin Anne Bataï), fotografiert von Emmanuelle Freget und Felix Broede. Es ist ein Miteinander verschiedener künstlerischer Disziplinen, wie es unter Künstler:innen bestenfalls gelingt, in das wir hier über das Medium der Fotografie den versteckten Blick eines Zaungastes werfen dürfen.   Zur Eröffnung der Pop-Up Ausstellung sind die Künstler:innen anwesend. Musikalisch wird der Abend durch Gitarrenspiel begleitet.   Wir freuen uns auf Euch!     *Durch die Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der möglichen Veröffentlichung von Bildmaterial, auf dem Sie abgebildet sind, einverstanden.MehrTeilenTermin speichern