Veranstaltungen heute

Ausstellung
12. Oktober 2018 – 3. März 2019
 — Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin
MALER. MENTOR. MAGIER.Otto Mueller und sein Netzwerk in Breslau
Eröffnung: 11. Oktober 2018
Eine Ausstellung der Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, in Zusammenarbeit mit der Alexander und Renata Camaro Stiftung und dem Muzeum Narodowe we Wrocławiu
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – BerlinInvalidenstraße 50–51030 266 424242
MehrTeilenTermin speichern

Ausstellung
3. November – 22. Dezember 2018
 — Alexander und Renata Camaro Stiftung
Das Hölzerne TheaterAlexander Camaro und die Bühne
Der 19-teilige Zyklus Das Hölzerne Theater von 1946 gilt als Hauptwerk des interdisziplinär wirkenden Künstlers Alexander Camaro: Die von Zartheit und Melancholie getragenen Bild-Variationen ließen ihn zum gefeierten Maler im Nachkriegsdeutschland werden.
Camaro, der auch als Tänzer arbeitete, setzte sich mit einem ihn prägenden Thema auseinander: im Hölzernen Theater wird die Bühne zum Erfahrungsraum.
Alexander und Renata Camaro StiftungPotsdamer Str. 98 A+49 (0)30. 263 929 75
MehrTeilenTermin speichern

Empfehlungen

Vortrag
Donnerstag, 22. November, 18:00 Uhr
 — Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin
Zwischen Erfüllung und ErnüchterungJüdische Lebenswelten in Breslau des 20. Jahrhunderts
Referentin: Dr. Katharina Friedla, The international Institute for Holocaust Research, Yad Vashem, Jerusalem/ISR
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – BerlinInvalidenstraße 50–51030 266 424242Vortrag kostenfrei zzgl. Eintritt.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung nicht erforderlich.  
MehrTeilenTermin speichern

Konzert
Samstag, 24. November, 19:00 Uhr
 — Alexander und Renata Camaro Stiftung
„Worte, die weiterleben“Eigene Kompositionen sowie Werke des jiddischen Liedermachers Mordechai Gebirtig, Vertonungen der Texte von Ilse Weber und Tadeusz Różewicz
Mit Bente Kahan (Gesang, Gitarre), Wrocław
Alexander und Renata Camaro StiftungPotsdamer Str. 98 A+49 (0)30. 263 929 75Eintritt: 10 €
Freie Platzwahl. Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt.
Um Anmeldung wird gebeten (keine Sitzplatzreservierung möglich): info@camaro-stiftung.de oder 030 / 263 929 75
MehrTeilenTermin speichern