Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Vortrag
Mittwoch, 12. Dezember, 18:00 Uhr
 — Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin
Netzwerke der Moderne. Adolf Rading und Hans Scharoun an der Breslauer Kunstakademie

Vortrag von PD Dr. Beate Störtkuhl, Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, Oldenburg
in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – BerlinInvalidenstraße 50–51030 266 424242
MehrTeilenTermin speichern
Ansehen

Aperitivo im Camaro Haus
Mittwoch, 5. Dezember, 18:00 Uhr
 — Alexander und Renata Camaro Stiftung
Winterreise – Franz Schubert Christoph Späth, Tenor & Sophia Muñoz, Klavier  

Ein Cyclus von Liedern von Wilhelm Müller – Für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte komponiert von Franz Schubert. Op. 89.
Erste Abtheilung (Lied I–XII). Februar 1827. Zweite Abtheilung (Lied XIII–XXIV). October 1827
Alexander und Renata Camaro StiftungPotsdamer Str. 98 A+49 (0)30. 263 929 75Unkostenbeitrag: 5,- Euro für Konzert, Snacks und Getränke
beatrice.magnus-wiebel@camaro-stiftung.de oder 030 / 263 929 75
MehrTeilenTermin speichern
Ansehen

Vortrag
Donnerstag, 29. November, 18:00 Uhr
 — Alexander und Renata Camaro Stiftung
Otto Muellers Schüler und Schülerinnen der Breslauer Akademie und die Nachkriegsmoderne

Referentin: Dr. Johanna Brade, Schlesisches Museum zu Görlitz
Alexander und Renata Camaro StiftungPotsdamer Str. 98 A+49 (0)30. 263 929 75
MehrTeilenTermin speichern
Ansehen

Konzert
Samstag, 24. November, 19:00 Uhr
 — Alexander und Renata Camaro Stiftung
„Worte, die weiterleben“ Eigene Kompositionen sowie Werke des jiddischen Liedermachers Mordechai Gebirtig, Vertonungen der Texte von Ilse Weber und Tadeusz Różewicz

Mit Bente Kahan (Gesang, Gitarre), Wrocław
Alexander und Renata Camaro StiftungPotsdamer Str. 98 A+49 (0)30. 263 929 75Eintritt: 10 €
Freie Platzwahl. Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt.
Um Anmeldung wird gebeten (keine Sitzplatzreservierung möglich): info@camaro-stiftung.de oder 030 / 263 929 75
MehrTeilenTermin speichern
Ansehen

Vortrag
Donnerstag, 22. November, 18:00 Uhr
 — Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin
Zwischen Erfüllung und Ernüchterung Jüdische Lebenswelten in Breslau des 20. Jahrhunderts

Referentin: Dr. Katharina Friedla, The international Institute for Holocaust Research, Yad Vashem, Jerusalem/ISR
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – BerlinInvalidenstraße 50–51030 266 424242Vortrag kostenfrei zzgl. Eintritt.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung nicht erforderlich.  
MehrTeilenTermin speichern
Ansehen

Ausstellungseröffnung
Freitag, 2. November, 19:00 Uhr
 — Alexander und Renata Camaro Stiftung
Das Hölzerne Theater Alexander Camaro und die Bühne

Alexander und Renata Camaro StiftungPotsdamer Str. 98 A+49 (0)30. 263 929 75MehrTeilenTermin speichernAnsehen

Ausstellung
8. Dezember 2017 – 18. Mai 2018
 — Alexander und Renata Camaro Stiftung
»… und ich liebe das Holz«

Alexander Camaro ist seit seiner Kindheit mit dem Wald und den weiten Naturlandschaften Niederschlesiens verwurzelt. Das Motiv „Wald” sowie das Material Holz, mit allen seinen Eigenschaften, ziehen sich durch Camaros gesamtes malerisches und literarisches Schaffen.
Alexander und Renata Camaro StiftungPotsdamer Str. 98 A+49 (0)30. 263 929 75
MehrTeilenTermin speichern
Ansehen
+ Veranstaltungen exportieren